Kinder- und Jugendklöppelgruppe Otzberg
(Otzberger Klöppelhexen)

09. + 30 Januar, 13. + 27. Februar, 05. + 26. März, 30. April, 14. + 28. Mai,
11. + 25. Juni, 09. + 16. + 17. Juli, 27. August, 10. + 24. September, 08. + 29. Oktober,
12. November,
jeweils von 10 bis 12 Uhr.

Offener Handarbeitskreis

30. Januar, 27. Februar, 30. April, 28. Mai, 25. Juni, 27. August, 24. September,
29. Oktober,
jeweils ab 14 Uhr.
(Themen nach Wunsch und Absprache)

 


Neben den jährlich wiederkehrenden, bereits bekannten Veranstaltungen wie Ostermarkt und den Adventswochenenden, bieten wir in wechselnder Folge eine Reihe weiterer interessanter Themen. Das vorgelegte Jahresprogramm ist als Rahmenprogramm zu verstehen. Daher lohnt sich immer wieder mal ein Blick auf unsere Internetseite.

ostern silvia_hr3 handarbeitsmarkt weihnachten


Ab dem 17. Mai 2015 die Sonderausstellung:
"Vom Aquarell zum Foto"


 

Tolkien-Treff:
Der Tolkien-Stammtisch "Zum Hibbelische Gäulche"

Am zweiten Samstag jeden Monats, ab 19.00 Uhr (Terminänderungen möglich)

Wir befassen uns mit Tolkiens Leben in Oxford. Woher bekam er die Inspiration zu seinen Büchern? Wir sprechen über die Bücher, die Filme und die Eindrücke, die er hinterlassen hat. Interessierte sind herzlich willkommen.

Tolkien Treff


Das Gasthaustheater
Ein Schmecktaculum in 4 Gängen

Samstag, 20. Februar 2016, 18 Uhr

Die Gruppe "Theater satt" stellt ihnen spannende und skurrile Geschichten rund um die Veste Otzberg vor und begleitet so das 4 Gänge Menü (nicht vegetarisch) aus verschiedenen Epochen.
Freuen Sie sich auf diesen Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Kosten pro Person betragen 39,50 Euro
einschließlich Begrüßungsgetränk sowie Wasser und Apfelschorle.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Falls es mehr Interessenten als Plätze gibt, kann eine zweite Vorstellung am 21.02.2016 ebenfalls um 18 Uhr durchgeführt werden.

 

Anmeldung und Karten
unter der Rufnummer: 06162-71114 oder per E-Mail:
museum-otzberg@rolf-tilly.de

Theater Satt

Theaterkarren